Insolvenzrecht

Insolvenzrechtliche Beratung beginnt nicht erst mit der formalen Eröffnung eines Insolvenzverfahrens oder dessen Abweisung mangels Masse, sondern deutlich früher. Peters, Borowiak & Magnus berät Gesellschaften, ihre Gesellschafter und Organe schon sehr früh präventiv bei der Gestaltung von Verträgen zur Vermeidung von Haftungsrisiken, aber natürlich auch im Prozess der Krise, um Gegenmaßnahmen zu ergreifen, Restrukturierungen und Sanierungen zu begleiten und so den sog. Turnaround zu schaffen. Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater arbeiten eng zusammen, um sich abzeichnende Haftungsrisiken und –fallen frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Unsere Berater sind auf dem Gebiet des Insolvenzrechts langjährig erfahrene Spezialisten und mit sämtlichen aktuellen Entwicklungen und Abläufen vertraut.

In der Insolvenz beraten wir Gläubiger wie Schuldner. So ist Peters, Borowiak & Magnus dem Gläubiger bei der Anmeldung von Forderungen zur Insolvenztabelle, bei Haftungsprozessen gegen Insolvenzverwalter, bei der Geltendmachung von Aus- und Absonderungsrechten sowie bei der Abwehr von Anfechtungsansprüchen des Insolvenzverwalters behilflich. Für Schuldner entwickelt Peters, Borowiak & Magnus kreative Sanierungskonzepte, wie Insolvenzpläne und nimmt ihre Rechte von der Antragstellung bis zur Schlussverteilung wahr.

Berater in diesem Rechtsgebiet:

WP/StB Reinhold Magnus
Henning Kiss

Kontakt & Impressum Home Sprache